Mittwoch, 2. März 2016

Vier auf einen Streich * Rezensionen


Hey ho!

Aufgrund meiner Facharbeit, tausenden von Klausuren, Praktikumsbericht,...  bin ich in den letzten Wochen gar nicht dazu gekommen Rezensionen und andere Posts für euch zu schreiben, weshalb ich heute gleich vier Rezensionen in einem Post für euch habe :)



Titel: Blut und Feuer - Die Überlebenden Band 3
Autorin: Alexandra Bracken
Verlag: Goldmann Verlag 
Erscheinungsform: Broschiert 
603 Seiten
Preis: 12,99€

Worum geht es?
Seit Ruby übersinnliche Fähigkeiten besitzt, geht sie durch die Hölle. Denn die Regierung hat es auf Menschen wie sie abgesehen und greift Ruby und ihre Gruppe immer wieder an. Aber sie geben nicht auf und haben sogar einen Gefangenen genommen. Der allerdings wird immer mehr zu einer großen Gefahr für sie alle. Es handelt sich um Clancy Gray, den Sohn des Präsidenten – und auch er verfügt über ähnliche Fähigkeiten wie Ruby. Allein sie kann seine manipulativen Kräfte im Zaum halten. Nur ein unachtsamer Moment und Clancy könnte die ganze Mission und ihrer aller Leben in Gefahr bringen ...

Wie hat mir das Buch gefallen?

Der Abschluss dieser Trilogie hat mir ebenso wie seine Vorgänger richtig gut gefallen, da die Geschichte von Ruby wirklich toll ist und der Schreibstil von Alexandra Brücken mich immer wieder fesseln konnte. Ich habe aber leider etwas länger gebraucht um in die Geschichte reinzukommen, aber danach sind die Seiten nur so verflogen :)

Bewertung

♥  ♥  ♥  ♥ 



Titel: Firefight
Autor: Brandon Sanderson
Verlag: Heyne fliegt Verlag
Erscheinungsform: Hardcover
456 Seiten
Preis: 17,99€

Worum geht es?
Steelheart, der scheinbar unbesiegbare Tyrann des ehemaligen Chicago, ist tot – besiegt von David und den Rächern. Nun klafft dort, wo in David jahrelang der Wunsch nach Rache gebrannt hat, ein Loch, und er braucht endlich Antworten auf seine Fragen: Wo kommen diese sogenannten Epics her, Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten? Was macht sie so grausam? Und gibt es eine Zukunft für Davids Liebe zu einer von ihnen – zu Firefight? Eine abenteuerliche Reise quer durch Amerika beginnt …

Wie hat mir das Buch gefallen?

Der zweite Band der Trilogie von Brandon Sanderson, war ebenso wie sein Vorgänger einfach der absolute Wahnsinn. Er hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt,sodass ich das Buch quasi in einem Atemzug verschlungen habe. Die Idee ist einfach grandios ausgearbeitet und der Schreibstil Brandon Sanderson nicht mit mir bekannten Worten zu beschreiben. Bei dieser Reihe fällt  mir nur eins ein: WOW! 
Bewertung

♥  ♥  ♥  ♥  ♥ 


Titel: Die Shannara Chroniken - Das Schwert der Elfen
Autorin: Terry Brooks
Verlag: blanvalet Verlag
Erscheinungsform: Taschenbuch 
670 Seiten
Preis: 9,99 €

Worum geht es?

Der Elfen-Mensch-Mischling Shea Ohmsford lebt zufrieden in dem kleinen Ort Schattental – bis der mysteriöse Zauberer Allanon auftaucht, und dem jungen Mann das Vermächtnis seiner Familie offenbart. Shea ist der letzte Nachfahre des Elfenhelden Shannara, und nur er kann dessen mystisches Schwert führen. Und damit ist Shea der einzige, der den mächtigen Hexenmeister Brona aufhalten kann. Denn dieser fürchtet nur eine Waffe: das Schwert von Shannara.

Wie hat mir das Buch gefallen?

Ein Buch, welches zuvor in geteilter Form erschienen ist und welches mich leider nicht zu hundert Prozent überzeugen konnte. Die Geschichte und der Schreibstil waren toll, doch ich konnte leider nicht so mit den Charakteren mitfühlen und keine Bindung zu diesen aufbauen, weshalb ich leider enttäuscht von diesem Buch war.
Bewertung

♥  ♥  ♥ 



Titel: Die Flamme erlischt
Autor: George R.R. Martin
Verlag: GRRM by penhaligon Verlag
Erscheinungsform: Broschiert 
430 Seiten
Preis: 14,99€

Worum geht es?
Der Hilferuf seiner Jugendliebe Gwen führt Dirk t'Larien zu der sterbenden Welt Worlorn. Aber als er dort eintritt, scheint Gwen es sich anders überlegt zu haben und versucht, ihn wieder wegzuschicken, denn sie liebt ihren Ehemann Jaan. Doch mit der Heirat ist sie auch in eine Kultur eingetreten, die Frauen keine Selbstbestimmung erlaubt. Dirk kann nicht glauben, dass sie dieses Schicksal freiwillig gewählt hat, und tatsächlich gelingt es ihm, sie zur Flucht zu überreden. Doch mit ihrem Verrat an Jaan haben sie auch dessen Schutz aufgegeben, und Menschenjäger treiben sie in die Enge. Nur einer kann sie noch retten – doch Jaan ist seine Ehre wichtiger als alles andere …

Wie hat mir das Buch gefallen?
Da mir der erste Teil von Das Lied von Eis und Feuer war ich sehr gespannt auf den neuen Roman von George R. R. Martin. Die Flamme erlischt lautet der Titel und auch der Inhalt klang sehr interessant. Die Geschichte konnte mich aber so gar nicht packen und hat sich meiner Meinung nach gezogen wie Kaugummi, was ich unglaublich schade finde, da ich mich so sehr auf dieses Buch gefreut habe. Doch der Schreibstil und die Charaktere haben mir gar nicht gefallen, weshalb ich mit der Geschichte leider nicht viel anfangen konnte.
Bewertung

♥ 

Vielen Dank an die Verlage zur Bereitstellung der Rezensionsexemplare.

Lena



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen