Samstag, 7. November 2015

Rezension * Jungs to go




Titel: Jungs to go
Autor: Lisa Aldin
Verlag: heyne fliegt
Erscheinungsform: Broschiert
368 Seiten
Preis: 12,99 €





Klappentext

Mädchen sind einfach nicht so Toni Valentines Ding. In ihrer alten Jungs-Clique fühlt sich die Siebzehnjährige viel wohler als in der Gesellschaft ihrer sorgfältig gestylten neuen Klassenkameradinnen der exklusiven Mädchenschule. Außerdem versteht sie Jungs viel besser. Als eine ihrer Mitschülerinnen Liebeskummer hat, weiß sie sofort: Man muss den Treulosen eifersüchtig machen! Und Kerle dafür hat Toni ja praktischerweise an der Hand. Kurz entschlossen vermietet sie einen ihrer Jungsfreunde zum einmaligen Date. Der Plan wird ein voller Erfolg – und Toni kurz darauf Inhaberin einer gefragten Schein-Date-Agentur. Bis sie sich selbst verliebt und damit nicht nur ihre Geschäftsidee, sondern auch ihren Seelenfrieden ernsthaft gefährdet …


Meine Meinung

"Jungs to go", als ich diesen Titel gehört habe und ihn in Verbindung mit diesem Cover gesehen habe, musste ich mit das Buch einfach genauer anschauen, denn Jungs zum "Mitnehmen", so wie man Kaffe mitnehmen kann, fand ich einfach eine super lustige Idee.
Auch beim näheren betrachten des Buches, hat es mir total zugesagt, denn eine Geschichte, in der ein Mädchen Scheindates vermittelt und letztlich eine Scheindateagentur gründet, klang für mich nicht nur total neu, sondern auch wirklich besonders und vor allem lustig. 
Leider wurde ich, als ich das Buch dann gelesen habe von der Geschichte ziemlich enttäuscht, denn die Geschichte konnte mich überhaupt nicht packen und auch der Schreibstil der Autorin hat mir leider nicht so gut gefallen, weshalb ich mich mehr durch das Buch quälen musste, als dass es mit Spaß gemacht hat es zu lesen. 
Ich kann mir allerdings vorstellen, dass das Buch vielen Leuten gefallen könnte, doch für mich war es leider nichts.


Bewertung

♥  

Vielen Dank zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Lena

Kommentare:

  1. Hallo:)
    Ich kann deine Meinung sehr gut verstehen, mir hat das Buch nämlich leider auch nicht wirklich zugesagt.

    lg. Bookbliedling

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar :) Ja das Buch war wirklich nicht so toll...

      Löschen