Dienstag, 30. Juni 2015

Wunderschöne Buchcover #1

Hey ho! 

Ab heute möchte ich euch jeden Monat 4-5 Buchcover vorstellen, welche ich einfach wunderschön finde und einen Ehrenplatz im Regal verdient hätten, wenn der Platz für Ehrenplätze reichen würde ;)


Heute habe ich 5 Bücher, wobei jedes schöner als das andere ist.





Das erste Buch, dass ich euch vorstellen möchte ist Schattentraum von Mona Kasten.

Mona Kaste verfolge ich schon seit einer Weile auf Youtube und als sie dort ihr Buch vorgestellt hat, war mir klar, dass ich dieses sofort lesen muss.
Denn zum einen klang der Inhalt einfach wundervoll und andererseits ist dieses Cover einfach ein Traum.
Link: http://www.amazon.de/Schattentraum-Hinter-Finsternis-Mona-Kasten/dp/1502841517/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1435651930&sr=8-1&keywords=schattentraum






Das nächste Buch kennt mitrlerweile glaube ich jeder, da es schon bevor es überhaupt erschienen ist, jeder auf seine Wunschliste gesetzt hat und es jeder nach dem lesen einfach geliebt hat. 

So auch ich.
Aber nicht nur der Inhalt des Buches ist einfach wundervoll, sondern auch das Cover ist wunderschön und genau deshalb zeige ich es euch in diesem Beitrag.
Link: http://www.amazon.de/Heldentage-Roman-Sabine-Raml/dp/3453269608/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1435652387&sr=8-1&keywords=Heldentage




Wer Märchen liebt, wird dieses Buch ebenfalls lieben, denn die Geschichte ist durch Aschenputtel inspiriert und einfach richtig toll.

Auch das Cover finde ich traumhaft schön, was schon aufgrund genug war :)
Link: http://www.amazon.de/Die-Luna-Chroniken-Band-silbern-inklusive/dp/3551582866/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1435653458&sr=8-1&keywords=wie+monde+so+silbern+marissa+meyer





Zu diesem Buch brauche ich wirklich nichts mehr zu sagen, denn JEDER liebt diese Cover und auch die Bücher an sich sind wirklich zu empfehlen.

Link: http://www.amazon.de/Selection-Kiera-Cass/dp/3737361886/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1435653587&sr=8-2&keywords=selection





Last but not least wollte ich euch dieses Buch vorstellen.

Die sonderbare Buchhandlung habe ich auf meinem Blog bereits rezensiert, da ich es erst vor kurzem erhalten habe.
Dieses Cover ist wirklich ein absoluter Traum und hätte ich genügend Platz in meinen Bücherregalen, würde ich es ganz für sich alleine in ein Regalfachstellen, denn dieses Cover beinhaltet Bücher und das ist Schönheit genug :)
Link:http://www.amazon.de/Die-sonderbare-Buchhandlung-Mr-Penumbra/dp/3896674803/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1435653844&sr=8-1-fkmr0&keywords=die+sonderbare+buchhandlung+des+mr.+penumbra+hörbuch


So, das wars dann schon für heute von wunderschönen Büchern und ich hoffe euch hat der Post gefallen.


Lena

Montag, 22. Juni 2015

Rezension * Together Forever 2




Titel:Together Forever - Zweite Chancen
Autor: Monica Murphy
Verlag:Heyne
Erscheinungsform:Taschenbuch
368 Seiten
Preis:8,99€





Klappentext

Wenn ich Fable doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.

Meine Meinung

Wie bereits in Band 1 gefällt mir das Cover des Buches unheimlich gut und es harmoniert im Regal mit Band 1.
Auch die Geschichte konnte mich wieder überzeugen und meiner Meinung nach war die Fortsetzung wirklich gelungen.
Monica Murphys Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und die Zitate zu Kapitelbeginn fand ich passend und meist richtig schön.
Es war wieder ein tolles Buch und ich freue mich auch schon sehr auf Band 3.

Bewertung

♥  ♥  ♥  ♥  ♥ 

Vielen Dank zur Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Lena

Rezension * Furchtlose Liebe



Titel:Furchtlose Liebe
Autor:Alexandra Bracken
Verlag:Goldmann
Erscheinungsform:Broschiert
576 Seiten
Preis:12,99 €





Klappentext

Ruby ist eine der wenigen, die das Virus überlebt haben. Dafür ist ihr eine Gabe geblieben, die sie verflucht: 
Sie kann Gedanken lesen und manipulieren. Das macht sie für viele sehr wertvoll. Die berüchtigte Children’s League will sie im Kampf gegen die Regierung einsetzen.
Als Ruby entdeckt, dass ihr Freund Liam erneut in großer Gefahr ist, begibt sie sich auf eine gefährliche Mission, die auch der Children’s League nicht gefallen wird. Denn niemals könnte sie ertragen, dass sie den einzigen Menschen, den sie liebt, verlieren könnte ...

Meine Meinung

Nachdem mir schon der erste Band unfassbar gut gefallen hat, waren meine Erwartungen an Band zwei der "Die Überlebenden" - Trilogie sehr hoch.
Als das Buch dann bei mir ankam war ich anfangs über das Cover ohne diesen tollen "Fühleffekt", über welchen Band 1 ja verfügt verärgert. 
Dann habe ich angefangen das Buch zu lesen und der Ärger war wie weggeblasen.
Die Fortführung der Geschichte um Ruby hat mir so unglaublich gut gefallen und war spannend von Anfang bis Ende.
Wie auch beim ersten Band konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. 

Bewertung

♥  ♥  ♥  ♥  ♥ 

Vielen Dank zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Lena



Sonntag, 21. Juni 2015

Rezension * Das Lied von Eis und Feuer - Die Herren von Winterfell




Titel:Das Lied von Eis und Feuer - Die Herren von Winterfell
Autor: George R. R. Martin
Verlag: blanvalet
Erscheinungsform: Broschiert
576 Seiten
Preis: 15,00 € 





Klappentext

Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den Hof seines 
Königs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur Seite zu stehen. Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige scharen sich um den Thron, deren Einflüsterungen der schwache König nichts entgegenzusetzen hat. Während Eddard sich von mächtigen Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zukünftige Herrscher des Nordens, einer uralten finsteren Macht gegenüber. Die Zukunft des Reiches hängt von den Herren von Winterfell ab!

Meine Meinung

Da diese Buchreihe wirklich so vielen gefällt und beinahe jeder, der sie gelesen hat davon schwärmt habe ich nun auch ENDLICH das erste Buch gelesen.
Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel sagen, außer, dass er auch mich total überzeugen konnte und ich die Ausarbeitung der Geschichte einfach unglaublich fand.
George R.R. Martins Schreibstil hat mich an dieses Buch gefesselt und ich war gezwungen es mit nur einer Unterbrechung durchzulesen.
Das einzige Manko, was diese Geschichte aufweist ist, dass so viele Charaktere in diesem Buch vorkommen, die ich mir im Zusammenhang mit deren Rollen nicht so gut merken konnte, was mir das Lesen etwas erschwert hat.
Alles in Allem handelt es sich aber um ein sehr tolles Buch und ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen.

Bewertung

♥  ♥  ♥  ♥ 

Vielen Dank zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Lena

Rezension & Vergleich * Alice im Wunderland




Titel:
Alice im Wunderland
Autor:
Lewis Carroll
Verlag:
Bassermann 
Erscheinungsform:
Hardcover
Seiten:
128                112
Preis:
9,99 €

Klappentext

(1)Als Alice einem weißen Kaninchen seine Bau folgt, gerät sie in eine absurde Welt. Auf ihrem Weg durch das Wunderland wird sie erst klein, dann riesengroß, begegnet skurrilen Figuren, wie der Grinsekatze oder einer weinenden falschen Schildkröte, und gerät in aberwitzige Situationen: Sie besucht eine verrückte Teegesellschaft, spielt Cricket mit einem Flamingo als Schläger und nimmt an einer chaotischen Gerichtsverhandlung unter Vorsitz des Herzkönigs teil, bevor sie in ihre vertraute Welt zurückfindet.

(2)Eine wundersame Welt erwartet Alice, als sie dem weißen Kaninchen in dessen Bau nachläuft. Was dann an merkwürdigen Begebenheiten folgt, illustriert Eric Kincaid auf zauberhafte und unübertreffliche Weise. Alice begegnet zahlreichen skurrilen Figuren wie der Grinsekatze und erlebt die unglaublichsten Abenteuer. bevor sie sich der bösen Herzkönigin stellen muss und wieder in ihre Welt zurückkehren kann.

Meine Meinung

Zum Inhalt dieser Bücher brauch ich gar nichts weiter erzählen. Jeder kennt die Geschichte von Alice im Wunderland und (fast) jeder liebt sie.
So auch ich.  Ich habe mich unheimlich über diese Bücher gefreut und wollte sie euch deshalb gerne vorstellen und für euch vergleichen.
Die Bücher beinhalten die gleiche Geschichte und unterscheiden sich kaum.
Die Illustrationen in beiden Büchern sind wunderschön und gefallen mir sehr gut.

Bewertung

♥  ♥  ♥  ♥  ♥ 

Vielen Dank zur Bereitstellung dieser Rezensionsexemplare.

Lena

Rezension * Das unendliche Meer







Titel: Das unendliche Meer (Band 2)
Autor: Rick Yancey
Verlag: Goldmann
Erscheinungsform: Hardcover
352 Seiten
Preis: 16,99 €





Klappentext

Die erste Welle vernichtete eine halbe Million Menschen, die zweite noch viel mehr. Die dritte Welle dauerte ganze zwölf Wochen an, danach waren vier Milliarden tot. Nach der vierten Welle kann man niemandem mehr trauen. Cassie Sullivan hat überlebt, nur um sich jetzt in einer Welt wiederzufinden, die von Misstrauen, Verrat und Verzweiflung bestimmt wird. Und während die fünfte Welle ihren Verlauf nimmt, halten Cassie, Ben und Ringer ihre kleine Widerstandsgruppe zusammen, um gemeinsam gegen die Anderen zu kämpfen. Sie sind, was von der Menschheit übrig blieb, und sie werden sich so schnell nicht geschlagen geben. Und während Cassie immer noch hofft, dass ihr Retter Evan Walker lebt, wird der Kampf ums Überleben immer aussichtsloser. Bis eines Tages ein Fremder versucht, in ihr Versteck einzudringen...



Meine Meinung

Da mir der erste Band wirklich gut gefallen hat, habe ich nun sofort Band 2 gelesen. 

Obwohl mir die Fortsetzung an sich gut gefallen hat, habe ich beim Lesen einige Probleme gehabt, was zu Beispiel mit den unterschiedlichen Erzählern zusammenhängt, welche mir nicht immer klar waren.
Außerdem hat mich gestört, dass in diesem Buch nicht wirklich viel Spannendes geschehen ist, was bei zweiten Bänden ja häufig der Fall ist.
Rick Yanceys Schreibstil hat mich allerdings umso mehr überzeugt und  hat mich trotz der wenigen Handlungen an das Buch gefesselt.
Ich hoffe, das der dritte Band den schwächeren zweiten in Vergessenheit geraten lässt und einen grandiosen Abschluss der Trilogie bildet.


Bewertung

♥  ♥  ♥ 

Vielen Dank zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.


Lena 

Samstag, 20. Juni 2015

Lesemonat * Mai 2015

Hey ho!

Ich habe heute etwas verspätet meinen Lesemonat für den Mai für euch und muss sagen, dass ich wirklich unheimlich zufrieden mit meinem Lesemonat bin, da ich wirklich richtig viele Bücher gelesen habe und die meisten mich wirklich vollkommen überzeugen konnten.



Gelesene Bücher: 21
Gelesene Seiten: 9287
Seiten pro Tag: 299,6
Bestes Buch: Liebe verletzt
Schlechtestes Buch: Der Richter und sein Henker
Schönstes Cover: Schnee wie Asche





Lena


Sonntag, 14. Juni 2015

Rezension * Together Forever 1





Titel: Together Forever - Total verliebt
Autor: Monica Murphy
Verlag: Heyne
Erscheinungsform: Taschenbuch
272 Seiten
Preis: 8,99 €




Klappentext

Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.



Meine Meinung

Das Cover des Buches hat mich gleich zu Anfang total angesprochen, da ich es einfach wunderschön finde.
Auch der Klappentext klang sehr vielversprechend und hat mich neugierig gemacht.
Als ich dann das Buch angefangen habe, hat sich der positive Eindruck noch verstärkt, da mir das Buch unglaublich gut gefallen hat und ich es wirklich lustig, faszinierend und einfach wunderschön fand.
Die Liebesgeschichte von Drew und Fable hat mich, obwohl sie ja eigentlich nicht echt sein sollte, sofort in ihren Bann gezogen.

Bewertung

♥  ♥  ♥  ♥  ♥

Vielen Dank zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Lena


Mittwoch, 10. Juni 2015

Rezension * Die sonderbare Buchhandlung des Mr Penumbra




Titel: Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra
Autor: Robin Sloan
Verlag: Blessing
Erscheinungsform: Hardcover
352 Seiten
Preis: 19,99 €





Klappentext

Als Clay Jannon seinen Job als Webdesigner verliert, meldet er sich auf eine Stellenanzeige hin bei Mr. Penumbra, der in San Francisco eine alte, verstaubte Buchhandlung betreibt, die rund um die Uhr geöffnet ist. Clay übernimmt die Nachtschicht, und bald ist ihm klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt: Die Kunden kaufen nichts, sondern leihen die Bücher nur aus, drei Stockwerke hohe Regale beherbergen riesige Folianten, die keine Texte beinhalten, sondern nur ellenlange Reihen aus Buchstaben. Nach und nach findet Clay heraus, dass Mr. Penumbra und seine Kunden einem uralten Geheimnis auf der Spur sind. Mit der Unterstützung seiner Freundin Kat und seines ältesten Kumpels Neel, sowie der Weisheit von Mr. Penumbra, macht sich Clay daran, dieses Geheimnis zu lüften. Ein Geheimnis, das bis in die Anfangszeiten des Buchdrucks zurückreicht.


Meine Meinung

Ich habe mich unglaublich auf dieses Buch gefreut, da ich Bücher in denen es um Bücher geht einfach liebe und "Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra" schon lange lesen wollte.
Auch das Cover des Buches finde ich einfach wunderschön.
Diese hohen Erwartungen wurden beim Lesen keineswegs enttäuscht, denn mich konnte das Buch zu 100% überzeugen.
Die Atmosphäre bspw. in der Buchhandlung fand ich wundervoll beschrieben und auch die Beschreibung der Charaktere hat mir sehr gut gefallen.
Vor lauter Überzeugung fällt es mir deshalb schwer meine Meinung zu formulieren, weshalb ich nur sagen kann, LEST ES!


Bewertung

♥  ♥  ♥  ♥  ♥ 

Vielen Dank zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Lena

Montag, 8. Juni 2015

Rezension * Die Überlebenden




Titel: Die Überlebenden
Autor: Alexandra Bracken
Verlag: Goldmann
Erscheinungsform: Broschiert
544 Seiten
Preis: 12,99 €





Klappentext

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht ...



Meine Meinung

Das Buch von Alexandra Brücken stand schon lange auf meiner Wunschliste und umso glücklicher war ich dann als ich es endlich lesen konnte.

Tatsächlich konnte mich das Buch auch vollkommen überzeugen und ich konnte mit Ruby mitfühlen, lachen und weinen. Ich fand, dass sie einen sehr starken Charakter dargestellt hat und konnte alle ihre Handlungen nachvollziehen.
Der wundervolle Schreibstil Alexandra Brockens hat mich vollkommen in seinen Bann gezogen, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte und am Ende einfach unfassbar traurig war, dass das Ganze schon zu Ende ist, doch glücklicherweise gibt es ja einen zweiten Teil, auf welchen ich mich ebenso der freue.


Bewertung

♥  ♥  ♥  ♥  ♥ 

Vielen Dank zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Lena 



Freitag, 5. Juni 2015

Rezension * Die 5. Welle




Titel: Die 5. Welle
Autor: Rick Yancey
Verlag: Goldmann
Erscheinungsform: Hardcover
 480 Seiten
Preis: 16,99 €






Klappentext

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...


Meine Meinung

Aufgrund vieler positiven Rezensionen zu diesem Buch habe ich mich unglaublich auf dieses Buch gefreut und mir hat dieses Buch ebenfalls sehr gut gefallen.
Da es sich zu Anfang leider etwas gezogen hat und ich Probleme hatte in das Buch reinzukommen, dachte ich erst, dass da ja nichts geben kann.
Nah und nach haben sich diese Probleme allerdings in Luft aufgelöst und ich konnte immer mehr in die Welt eintauchen.
Cassie hat mir einfach unglaublich gut gefallen und ich konnte alle ihre Handlungen sehr gut nachvollziehen. Ich fand das Buch wirklich sehr spannend und konnte es hinterher kaum noch aus der Hand legen.


Bewertung

♥  ♥  ♥  ♥ 

Vielen Dank zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Lena

Mittwoch, 3. Juni 2015

Rezension * Das Geheimnis des zweiten Sommers




Titel: Das Geheimnis des zweiten Sommers (TB) 
Das Geheimnis des Walfischknochens (HC) 
Autor: Tanja Heitmann 
Verlag: blanvalet
Erscheinungsform: Taschenbuch
 480 Seiten
Preis: 9,99€



Klappentext

Beekensiel an der Nordsee, 1939. Der elfjährige Arjen lernt in den Dünen den Ausreißer Ruben kennen, der abenteuerliche Geschichten von einem Walfischknochen erzählt. Dieser soll Schicksale bestimmen können … Es ist der Beginn einer einzigartigen Freundschaft – bis ein Sommertag alles verändert. Jahrzehnte später reist Greta Rosenboom mit ihrem Großvater auf die Insel seiner Kindheit. Sie ahnt nicht, dass die windumtosten Strände Beekensiels eine alte Schuld bergen – und ein Geheimnis, das auch ihr Leben verändern wird …

Meine Meinung

Als mich dieses Buch erreicht hat, dachte ich mir eigentlich, dass es mir eher nicht gefallen wird und das ich mich eher durchquälen würde.
Diese Befürchtung wurde aber direkt nach Beginn verneint, da mich das Buch wirklich packen konnte und mir doch recht gut gefallen hat. 
Die Freundschaft von Arjen und Ruben hat mir richtig gut gefallen und auch die gemeinsamen Erlebnisse von Greta und Arjen auf Reisen haben mir sehr gefallen.
Allerdings konnte mich das Buch nicht komplett überzeugen, da es für mich eher ein Buch für zwischendurch als Art "Lückenfüller" gedient hat und meiner Meinung nach eher für Frauen im erwachsenen Alter geeignet ist.


Bewertung

♥  ♥  ♥ 

Vielen Dank für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

Lena